Wir handeln wertbeständig

Turmstrasse, Berlin-Mitte

Lofts & Shops

Projektlaufzeit: 2012 - 2013
Einzelhandelsfläche: 5.700 m2
Büro- / Gewerbefläche: 1.780 m2
Wohnfläche: 2.630 m2
Adresse: Turmstraße 29, 10551 Berlin


 

Die Liegenschaft Turmstraße 29 wurde im Dezember 2010 durch die MIB AG erworben. Das Bestandsgebäude wurde in den späten 50er Jahren von Hertie als typisches Warenhaus in der zeitgemäßen Architektursprache konzipiert, 1961 eröffnet und bis ins Jahr 2009 betrieben.

 

Im Zuge der Revitalisierung des traditionellen Einzelhandelsstandortes wurde das Gebäude bis auf die Tragkonstruktion entkernt und vollkommen neu aufgebaut. Der hochwertige Ausbau sowie die Umsetzung des Fassadenentwurfs aus der Feder des Berliner Architekten Thomas Müller wurde in 14 Monaten Bauzeit realisiert. Das Gebäude zeigt nun eine modern geformte Hülle; der große zweifarbig abgesetzte Fassadenkörper über den transparent gestalteten Handelsfassaden hebt optisch die unterschiedliche Nutzung in den verschiedenen Geschossen hervor.

 

Am 25. April 2013 wurden die Einzelhandelsnutzungen im UG, EG sowie 1. OG eröffnet. Ein großer C&A-Store und ein RENO Familienschuhhaus decken die Textil- und Schuhkompetenz des Standortes ab. Mit einem dm Drogeriemarkt, dem asiatischen Supermarkt „go asia“ als Vollsortimenter und der Apotheke 4.0 bietet die Turmstraße 29 ein umfassendes Angebot für den täglichen Bedarf. Ein Back- und Coffeeshop bietet einen Anlaufpunkt für den regen Passantenverkehr am Standort. Der Standort hat sich hervorragend als Nahversorgungszentrum etabliert. Unterstützt wird diese Funktion durch die Lage direkt an der U–Bahn sowie die sich unmittelbar vor dem Gebäude befindliche Bushaltestelle, die einen Kreuzungspunkt für viele Buslinien darstellt. Abgerundet wird das Sortiment durch ein Service- und Beratungscenter der AOK.

Im zweiten Obergeschoss hat die Jopp & Jopp AG ein Fitnessstudio für Frauen etabliert welches Marktführer am Standort ist. Ergänzt wird das Angebot im 2. OG durch die Moadent Zahnklinik, die auf 600 m² acht Behandlungszimmer, ein kieferchirurgisches OP–Zentrum sowie eigene Dentallaborleistungen anbietet.

In den beiden oberen Etagen befinden sich 48 Loftwohnungen mit Wohnflächen von 40 m² und 85 m². Die Mieter haben die Möglichkeit, ihr Fahrrad mittels eines separaten Aufzugs in ihre Wohnung zu bringen. Die Wohnungen sind hell, haben einen tollen Blick und verfügen zum Hof über eigene Terrassen und Balkone.

 

Die perfekte Lage des Objekts innerhalb der städtischen Struktur begünstigt diese Idee. Von der Turmstraße 29 aus erreichen die Mieter viele wichtige Bezirke Berlins bequem auf kurzen Wegen. Als Alternative zum Fahrrad befindet sich die U-Bahn Haltestelle der Linie U9 direkt vor der Haustür. Hier erreicht man außerdem bequem die Busse zum Flughafen Tegel bzw. Hauptbahnhof sowie die Linien 101, 123, 245, M27 und 187. Stellplätze für PKW befinden sich auf dem Parkplatz im rückwärtigen Teil des Grundstücks. Alle Appartements sind als Neubau ausgeführt und exklusiv ausgestattet.